1. Startseite
  2. Podcast-Software
  3. Podcast mit Musik erstellen (neue Funktion bei Spotify)

Podcast mit Musik erstellen (neue Funktion bei Spotify)

Heute geht es um das spannende Thema, wie du als Podcaster oder Podcasterin Musik in deinen Podcast einbringen kannst. Wir werden uns verschiedene Möglichkeiten anschauen und auch die technischen Aspekte beleuchten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

Podcasts und Musik

Als PodcasterIn weißt du sicherlich, dass bei Podcasts das gesprochene Wort im Vordergrund steht. Es dient dazu, spannende Interviews zu führen, Informationen zu teilen oder Inspiration zu bieten. Musik spielt oft eher eine Nebenrolle. Dennoch gibt es Situationen, in denen Musik in Podcasts angebracht ist.

👉 Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung für deinen Podcast:

1. Das Intro und Outro

Eine der offensichtlichsten Verwendungen von Musik in Podcasts ist im Intro und Outro. Hier fungiert die Musik vor allem als Wiedererkennungseffekt. Wenn deine HörerInnen deinen Podcast einschalten, erkennen sie anhand der Musik sofort, dass sie bei ihrem Lieblingspodcast gelandet sind. Du kannst mit einer eingängigen Melodie, vielleicht sogar kombiniert mit einer coolen Sprecherin oder einem Sprecher, die Identität deines Podcasts unterstreichen. Ein weiterer Ansatz ist das Einbinden von Musik als Hintergrund für bestimmte Rubriken oder Gespräche.

2. Musikthemen in Podcasts

Es gibt auch Podcasts, die sich direkt mit Musik befassen. Hier kann Musik eine Hauptrolle spielen. So gibt es zum Beispiel Podcasts, die Neuerungen aus den Charts, spezielle Musikstile oder Entwicklungen in der Musikbranche behandeln. In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, die besprochenen Songs auch im Podcast zu integrieren.

Lizenzen und Verwertungsrechte

Es ist wichtig zu beachten, dass bei der Verwendung von Musik in Podcasts Lizenzen und Verwertungsrechte eine Rolle spielen. Bei der Einbindung von kommerzieller Musik musst du sicherstellen, dass du die erforderlichen Rechte besitzt. Es empfiehlt sich, sich immer bei den entsprechenden Lizenzgebern zu informieren, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein.

Instrumentale Musik im Intro und Outro

Instrumentale Musik eignet sich besonders gut für das Intro und Outro deines Podcasts. Dadurch schaffst du einen Wiedererkennungseffekt und vermittelst deinen HörerInnen das Gefühl, zuhause zu sein. Du kannst passende Musikstücke auswählen, die den Stil und die Stimmung deines Podcasts unterstreichen. Dabei kannst du darauf achten, lizenzierte und hochwertige Musikquellen zu nutzen, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

Technische Einbindung der Musik

Die technische Umsetzung, um Musik in deinen Podcast einzubinden, kann komplex sein. Du kannst kostenlose Schnittprogramme verwenden oder dich mit professionellen Dienstleistern wie uns in Verbindung setzen, um dein Podcast-Intro und -Outro mit Musik zu produzieren. Denk daran, dass die richtige Abmischung von Sprache und Musik wichtig ist, um eine angenehme Hörerfahrung zu gewährleisten.

Musikstücke in Podcasts

Wenn du Musikstücke, also gesungene Songs, in deinen Podcast einbinden möchtest, um Themen zu untermalen oder deinen Podcast über Musik zu gestalten, gibt es einige Dinge zu beachten. Insbesondere bei bekannten Liedern musst du auf Verwertungsrechte achten, da hier oft die GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) ins Spiel kommt.

Die Spotify-Möglichkeit

Eine interessante Möglichkeit, Songs in deinen Podcast einzubauen, bietet Spotify in Zusammenarbeit mit dem Podcast-Hoster Anchor FM. Hier kannst du Songs aus dem Spotify-Katalog in deinen Podcast einfügen. Diese Funktion ermöglicht es, Songs in voller Länge einzuspielen oder in der kostenlosen Version 30-Sekunden-Ausschnitte abzuspielen. Diese Funktion ist jedoch derzeit exklusiv für Spotify verfügbar.

Fazit

Musik kann eine tolle Ergänzung für deinen Podcast sein. Ob im Intro, als Untermalung für bestimmte Rubriken oder um Themen zu untermalen, die sich mit Musik befassen. Denk jedoch immer an die rechtlichen Aspekte und die Verwertungsrechte von Musik.

Mini-Webinar: Die 5 größten Fehler beim Podcast Start

Folge uns in den sozialen Medien

Für Tutorials und technische Tipps:

Für Insights aus der Audiobranche: