Podcast Intros

Gib deinem Podcast ein professionelles Gesicht: Unsere Podcast Intros machen dein Format unverwechselbar und wiedererkennbar.

Du hast das technisches Equipment, ein gutes Konzept und spannende Interviewgäste? Damit hast du die wichtigsten Schritte auf dem Weg zur ersten Podcast-Folge gemeistert.

Was jetzt noch für ein professionelles Klangbild fehlt, ist ein prägnantes Podcast Intro und Outro. Damit hebt sich dein Podcast von der großen Zahl anderer Formate ab und bekommt einen hohen Wiedererkennungswert. Ein Podcast Intro ist vergleichbar mit dem Jingle am Anfang einer Show im Radio oder Fernsehen: Es enthält eine markante Musik und Informationen zum Thema und dem Moderator/der Moderatorin der Sendung. Das kann sich zum Beispiel so anhören:

Stimmen mit Charakter: Unsere SprecherInnen

Wir möchten, dass dein Podcast unverwechselbar klingt. Deshalb arbeiten wir nur mit Sprecherinnen und Sprechern zusammen, die eine besondere und charakteristische Stimme besitzen. Hier kannst du dir ihre Demos anhören. Weitere Stimmen und Sprachen buchen wir gern auf Anfrage.

Hochdeutsch

Österreich / Schweiz

Englisch

Podcast Intros/Outros aus Profi-Hand

Ein Intro/Outro selbst aufnehmen? Das ist zwar einfach und kostengünstig, aber lässt deinen Podcast qualitativ gegenüber Studio-Produktionen zurückfallen. Mit unseren Intro/Outro-Produktionen macht dein Podcast von Beginn an einen hochwertigen Eindruck. Profitiere von unserer jahrelangen Erfahrung mit PodcasterInnen aus den verschiedensten Branchen.

Produktion nach Radiostandard

Dein Podcast soll akustisch den Produktionen großer Verlage und Promis in nichts nachstehen – deshalb arbeiten wir bei der Produktion mit einem mehrstufigen Mix- und Mastering-Verfahren, das deinem Intro/Outro einen unverwechselbaren Sound verleiht.

Wähle aus diversen Profi-Stimmen

Wir bieten dir eine große Auswahl an Sprecherinnen und Sprechern zur Auswahl. In unseren regelmäßigen Castings achten wir ganz besonders auf Individualität und Ausdrucksstärke. Nur wer 100% zu unserem Produktionsstil passt, wird Teil unseres Portfolios.

Jede Produktion ein kreatives Unikat

Jeder Podcast ist individuell – und das sollte sich auch im Intro/Outro widerspiegeln. Wir recherchieren intensiv nach der perfekten Musik, uniquen Soundeffekten und achten auf kleinste Nuancen bei der Aufnahme.

Ein Mal bezahlen - für immer nutzen

Keine versteckten Kosten: Für unsere Intros/Outros zahlst du nur ein mal und kannst diese anschließend für unbegrenzte Dauer verwenden. Die Nutzungsrechte werden transparent in unserer Rechnung ausgewiesen.

Der Unterschied bei kurt creative

Schluss mit undurchsichtigen Agenturverträgen: Wir unterstützen dich genau dort, wo du es brauchst. Du hast die Ideen? Wir haben das technische Know-How, um diese hörbar zu machen. Über unseren übersichtlichen Online-Shop kannst du ganz flexibel unsere Leistungen buchen - wann immer du unsere Unterstützung brauchst. Das ist nur eins von vielen Dingen, die uns als Unternehmen einzigartig machen. kurt creative wurde 2019 als voll-digitales Unternehmen von Audioproduzent Kurt Woischytzky in Berlin gegründet. Seitdem haben wir schon mit über 150 Unternehmen - vom Startup bis zur Behörde - direkt zusammengearbeitet. Klicke hier, um mehr über die Gründer-Story und unsere Werte zu erfahren.

kurt creative
5.0
Basierend auf 15 Bewertungen
powered by Google
js_loader

Podcast Intros direkt online buchen

Hier findest du eine Übersicht über unsere Podcast Intro/Outro-Pakete. Du kannst diese direkt online buchen. Falls du noch Rückfragen hast oder ein individuelles Angebot benötigst, sende uns einfach eine Anfrage.

Ein gesprochenes Intro und Outro mit einigen Soundeffekten, ohne Musik. Die Texte müssen bereits sprechfertig vorliegen.

220€ netto

Ein Intro und Outro mit Sprecher/Sprecherin, Soundeffekten und Musik. Wir geben dir Feedback zu deinem Textentwurf.

380€ netto

Zusätzlich zu den CLASSIC-Leistungen verfassen wir die Texte nach deiner Vorgabe und nutzen aufwändigere Produktionstechniken.

520€ netto

Du willst wissen, wie die Zusammenarbeit mit uns abläuft?

Podcast-Intros: Häufige Fragen

Was ist ein Podcast Intro?

Ein Podcast Intro ist ein vorproduziertes Erkennungszeichen, das am Anfang jeder Podcastfolge abgespielt wird. Analog dazu ist das Outro das entsprechende Gegenstück, das am Ende der Folgen abgespielt wird. Das Podcast Intro ist nicht zu verwechseln mit der Anmoderation, die vom Moderator oder der Moderatorin des Podcasts individuell zu Beginn jeder Folge eingesprochen wird, um den Gast anzukündigen.

Wir nutzen für die Produktion der Podcast Intros eine Sprecherin oder einen Sprecher, sowie je nach gewähltem Paket passende Musik und Geräusche sowie Soundeffekte.

Wie sollte ein Podcast Intro klingen?

Podcast Intros sind Wiedererkennungszeichen und sollten nicht mit Informationen überfrachtet werden, sondern nur einige Eckdaten zum Podcast enthalten, wie Name, Slogan und die Namen der beteiligten ModeratorInnen.

Wichtig ist, dass das Podcast Intro professionell produziert wird, da dadurch das Image des gesamten Podcasts verbessert wird. Außerdem sollte die Wahl der Sprecherin / des Sprechers und der Musik zum Thema des Podcasts passen (bei Corporate Podcasts zum Unternehmen). Ein markanter Sound sorgt für einen Wiedererkennungswert und brennt sich ins Gedächtnis der HörerInnen ein.

Sollte ich das Intro selbst sprechen?

Das Podcast Intro sollte sich vom Rest des Podcasts abheben und daher nicht vom Moderator oder der Moderatorin selbst gesprochen werden. Es ist vergleichbar mit dem Jingle am Anfang von Radio- oder TV-Sendungen – diese werden auch nicht von den ModeratorInenn gesprochen.

Das Intro (und Outro) ist außerdem ein statisches Element, was in jeder Folge gleich bleibt. Es ist nicht zu verwechseln mit der Anmoderation, die in jeder Folge neu aufgenommen wird und in der die persönliche Note der Moderatorin / des Moderators zur Geltung kommen sollte.

Welche/n SprecherIn soll ich wählen?

Die Sprecherin oder der Sprecher sollten zum Image des Podcasts (oder bei Corporate Podcasts des Unternehmens) passen. Bei einer jungen Zielgruppe eignet sich eine junge und dynamische Stimme, wenn Vertrauen und Seriosität vermittelt werden sollen ist eine markantere Stimme empfehlenswert. Am wichtigsten ist aber vor Allem, dass du (und deine Marke) dich mit der Stimme identifizieren kannst.

Bei männlichen Moderatoren ist außerdem eine weibliche Stimme für das Intro sinnvoll, da sich diese so besser abhebt. Umgekehrt ist bei weiblichen Moderatorinnen eine männliche Stimme für das Intro eine gute Ergänzung.

Entstehen Zusatzkosten für den/die SprecherIn?

Nein. Die Aufnahme der Sprecherin/des Sprechers aus unserem Portfolio ist im Preis enthalten, ebenso wie die Nutzungsrechte an der fertigen Produktion.

Welchen Text soll ich wählen?

Hier gilt vor Allem: In der Kürze liegt die Würze. Das Intro und das Outro sind eher ästhetische Elemente und sollten nicht mit Informationen überfrachtet werden. Für den Text hat sich folgendes Schema bewährt.

Intro:

(Podcast-Name) + (Podcast-Slogan) + mit (Name des Moderators / der Moderatorin)

Outro:

Das war (Podcast-Name) + (Podcast-Slogan) + mit (Name des Moderators / der Moderatorin) + (Call-to-action)

Muss ich für die Musik GEMA bezahlen?

Nein. Wir arbeiten bei der Produktion von Podcast Intros generell mit GEMA-freier Musik. (außer, du wünschst explizit die Nutzung eines bestimmten, durch die GEMA geschützten Musikstücks)

Kurt Woischytzky
Inhaber

Noch Fragen?

Alle unsere Leistungen kannst du direkt online buchen. Falls du dazu noch Rückfragen hast oder ein telefonisches Erstgespräch wünschst, sende uns gern eine Nachricht.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.